WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Spukschule

In fünf Lektionen zum Meisterspuker

Vor vielen hundert Jahren musste auch Hui Buh zur Schule gehen. Jedoch besuchte er nicht die normale Menschenschule, sondern eine richtige Gespensterschule. Dort lernt man zunächst das Geistergeheul, das Bewegen von Gegenstände ohne sie zu berühren und den Geistertest.

Nach dem du alle fünf Lektionen umgesetzt hast, bist du auf dem besten Weg zum Meister-Spuker. Also, spuk los!

1. Spuk-Lektion

Gegenstände leben lassen!

Mit einem einfachen Trick kannst du gewöhnliche Gegenstände zum Leben erwecken oder schweben lassen.

2. Spuk-Lektion

Gespensterschreck!

Du möchtest deinen Freunden auf der nächsten Übernachtungsparty einen Schrecken einjagen?

4. Spuk-Lektion

Geistergeheul – es spukt!

Mit dem folgenden Trick wirst du deine Freunde oder Geschwister ordentlich erschrecken.

5. Spuk-Lektion

Mach den ultimativen Geistertest!

Zum Schluss kannst du das Spukpotential deiner Freunde testen. Ob sie den Test bestehen?

3. Spuk-Lektion

Lasse Erbsen hüpfen!

Dieser Trick ist sehr leicht, hat aber eine große Grusel-Wirkung! Probier es doch gleich mal aus!

Gruselgeschichten

Schaurige Geschichten

Die besten Geschichten der Aktion "Hui Buh sucht das gruseligste Grauen" zum lesen und gruseln für Groß und Klein.