WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Interview mit dem schwäbischen Ritter

Dominik Kuhn spricht den schwäbischen Ritter Sebastian in der Folge 9 von Hui Buh / Adolars Rückkehr und bleibt im Audio Interview in seiner ritterlichen Rolle. Wir haben Dominik Kuh über seine bisherigen Hui Buh Erfahrungen, seine Vorlieben an der Rolle des Ritter Sebastian und seiner schwäbischen Welt befragt.
Kennst du Hui Buh aus deiner eigenen Kindheit?
Falls ja, was verbindest du damit?
Natürlich kenn ich Hui Buh aus meiner Kindheit und vor allem mit meiner Cousine Bettina habe ich das immer zusammen gehört, das war super. Und damals hat auch der Hans Klarin den Hui Buh gesprochen, das fand ich auch gut. Da erinnere ich mich noch ganz genau dran.


Kennst du auch die neue Hörspielserie?
Falls ja, was gefällt dir besonders daran?
Gibt es etwas was du dir in der Serie wünschst?
Natürlich kenne ich auch die neue Hui Buh Serie und was ich da so super dran finde ist, dass die den Geist von der alten Hui Buh Serie noch mal so richtig aufleben lassen.


Was gefällt dir besonders an deiner Rolle des Ritter Sebastian?
Also ich finde super, dass wir Schwaben nun auch endlich mal zum Zug kommen. In den Hörspielen, da wird ja immer nur Hochdeutsch geschwätzt und es war schon lang mal an der Zeit, dass da auch mal ein Schwabe mitredet – das find ich gut.  


Wenn du ein Gespenst wärst, wie würdest du dich nennen und welche Talente hättest du?
Wenn ich ein Geist wäre dann würde ich mich Ritter Sebastian nennen, ich hätte wahrscheinlich immer Kopfweh, mir täten die Knochen weh und ich würde wieder zurück wollen ins Bett, das wären großartige Talente für einen Geist. 


Wie hat das alles angefangen mit der „Welt auf Schwäbisch“?
Und was gibt es inzwischen alles auf Schwäbisch?
Also angefangen hat es 2005, da habe ich mal experimentell eine kurze Folge von einer amerikanischen Anti-Terror Serie synchronisiert und ins Internet hochgeladen. Es ist so gut bei den Leuten angekommen, dass ich dann immer weiter gemacht habe. In der Zwischenzeit ist es so, dass es im Internet 60 oder 70 Schwäbische und auch Hochdeutsche Filme von mir gibt und es gibt sogar eine Fernsehserie im SWR Fernsehen, die heißt‚ die „Welt auf Schwäbisch’ und jetzt gucken wir mal, was da in Zukunft noch so alles kommt.


Erlebst du deine Welt immer auf Schwäbisch? Hast du noch andere Dialekte drauf? Hast du noch ganz andere Jobs?
Ich erlebe tatsächlich die Fernsehwelt nur noch auf schwäbisch, wenn ich jetzt zum Beispiel die Serie ‚24’ angucke, dann sehe ich das im Geiste immer schon auf schwäbisch – egal, ob ich auf hochdeutsch fern gucke. Ich habe vielleicht noch den ein oder anderen Dialekt drauf, aber das schwäbisch kann ich am besten, weil ich dort her komme. Darum mache ich zunächst mal auch alles auf schwäbisch und ja, ich habe auch noch andere Jobs aber die sind streng geheim.


Hast du eine Traumrolle die du gerne einmal sprechen möchtest?
Ich würde gerne mal die Rolle der Scarlett O'Hara  in der Hörspielfassung von „Vom Winde verweht“ sprechen, das wäre mein größter Traum.     

Das Interview zum Hören!


*Um diese Inhalte korrekt darstellen zu können, wird der Adobe Flash Player benötigt. Wenn du die aktuelle Version auf deinem Rechner installieren möchtest klicke auf den Button und lade den kostenlosen Flash Player herunter.

Icon Flash» Flash Player Download

Im Studio